Angeln mit Spass und Humor
  -September 2. Hälfte
 

In  der  Nacht  vom  22. zum 23. September
fing  Stefan  diese  3  Karpfen  um  die  80 cm
am  Stausee  Birkungen.






Stefan ... Großes  Petri !




--------------------------------------------------

Hi Klaus,
den 83 cm langen Aal habe ich letzten Samstag
am Russenkopf gefangen.
An und für sich nichts besonderes aber man beachte den Köder:
Gummifisch! Und der Aal war nicht am Körper gehakt
sondern saß sicher am Bauchdrilling,
der hat richtig eingeschlagen in der Rute! 

Mfg Markus
 
 
--------------------------------------

Angelwochenende
am  letzten  Wochenende  September
am  Stausee  Birkungen.



Ein  herrlicher  Herbsttag.



Die  Nacht  war  schon  empfindlich  kühl.



Gegen  00.00 Uhr  hatte  Martin 
seinen  ersten  Biss.



Einen  91 cm  großen  30 Pfünder.



Er  hat  uns  fast  eine  halbe  Stunde  beschäftigt.



Am  nächsten  Morgen



Nebel, der  sich  nur  sehr  zögerlich  auflöste.



Die  Wasserspritze  der  lieben  Feuerwehr
ging  uns  gehörig  auf  die  Nerven.



Boilies  für  die  Nacht  vorbereitet.





Sonntag  morgen  gegen  05.00 Uhr.



Stefan  zog  diesen  Graser  von  90 cm
und  einem  Gewicht  von  22 Pfund.







Petri !





Wiegen  war  angesagt.



Nach  windiger  Nacht,
das  wecken  durch  Bissanzeige.









Martin  hatte  seinen  zweiten  Karpfen,
ein  herrlicher  Schuppi  von  75 cm  und  18 Pfund.











Kurz  danach  gegen  09.00 Uhr
ging  bei  mir  die  Post  ab.



Stefan  half  beim  keschern.



Ein  fetter  Spiegler  von  22 Pfund  und
einer  Größe  von  80 cm.



Martin  und  Stefan  packten.



Ich  blieb  noch  am  Wasser  und  sollte
dafür  abermals  belohnt  werden.



Ein  72 cm großer  Spiegelkarpfen
von  14 Pfund.



Zufrieden  trat  auch  ich  meine  Heimreise  an.



Ein  goldenes  Herbstwochenende !


 
  Copyright © Klaus Hennig